Astaxanthin aus der Natur

Astaxanthin -Informationen! Leiden Sie unter Schmerzen, die Ihnen den Alltag zur Qual machen? Kommen Sie morgens kaum aus den Federn, weil Ihre Gelenke steif sind und es manchmal bis in die Mittagsstunden hinein bleiben? Oder waren Sie lange krank und befinden sich nun im Prozess der Genesung? Dann braucht ihr Körper nicht nur viel Ruhe und Entspannung, sondern von allem auch die richtige Ernährung, die ihn wieder kräftigt.

 

Aber woher sollen Sie die bekommen? Kann man den Lebensmitteln, die uns auf Wochenmärkten und in den Shoppingtempeln so angeboten werden, überhaupt noch vertrauen? Nicht wenige Menschen – und unter ihnen zahlreiche renommierte Experten – sind der Meinung, dass es dem heutigen Obst und Gemüse an wichtigen Nähr- und Vitalstoffen fehlt. Der Grund dafür sind die ausgelaugten Böden und vor allem die vielen Gift- und Schadstoffe in Luft und Wasser. Die Landwirte müssen immer mehr von dem künstlich erzeugten Dünger verwenden, dessen Rückstände natürlich auch in unsere Körper gelangen. Wie sollen auf eine solche Art und Weise Nahrungsmittel entstehen, die uns nicht nur satt machen, sondern vor allem auch gesund erhalten?

Astaxanthin aus Haematococcus pluvialis

Astaxanthin - BiuAstin

Astaxanthin – BiuAstin

Und ist es mit den Lebensmitteln denn besser bestellt, die auf biologisch-ökologische Weise erzeugt wurden? Sie wuchsen schließlich an derselben Luft und nutzten dasselbe Wasser. Würde es so gesehen nicht mehr Sinn machen, das eine oder andere Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen, um auf diese Weise für das Wohlbefinden auch in der Zukunft vorzusorgen? Doch ist auch in dieser Hinsicht die Auswahl schier unübersehbar groß. Da gibt es die Produkte großer und kleiner Hersteller, und wem soll man vertrauen? Zunächst einmal muss gesagt werden, dass Sie – wenn irgend möglich – nur Nahrungsergänzungen kaufen sollten, die aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wurden. Allen voran sollte unsere Aufmerksamkeit einem Naturstoff gelten, das sich schon längst einen Ruf als Superfood unserer Tage erworben hat: Nämlich dem Astaxanthin. Hier handelt es sich zunächst einmal um ein Carotinoid, wie über 600 in der Natur vorkommen. Sie haben eine färbende Wirkung, ohne die das Obst und Gemüse einen eher beigen bis gräulichen Farbton aufweisen würde. Aber die Carotinoide können noch viel mehr. Sie schützen ihre Pflanze nämlich vor schlechten Witterungsbedingungen wie Hitze, Kälte und Trockenheit. Den genialsten Schutzschild indes – nämlich das genannte Astaxanthin – hat eine kleine Mikroalge namens Haematococcus pluvialis.

Dieser Wirkstoff ist imstande die Alge in einen tiefen Schlaf sinken zu lassen, der fast ein halbes Jahrhundert lang währen kann. In diesem Zustand übersteht sie die widrigen Umstände, an denen alles andere Leben um sie herum unweigerlich eingehen muss. Aber auch für die Qualität des menschlichen Wohlbefindens kann der Wirkstoff einiges zuwege bringen. Und das für buchstäblich jeden Menschen, ganz unabhängig vom Alter und der jeweiligen Situation. Da sind zunächst einmal all die Frauen, die ein Baby erwarten, und in dieser Zeit natürlich ein Höchstmaß an guten Nährstoffen brauchen. Sie stellen mit der Einnahme auch sicher, dass das Kleine optimal ernährt wird und gesund in sein Leben starten kann. Oder denken Sie an die Menschen, die in ihrem beruflichen und privaten Leben sowohl mental als auch körperlich viel leisten müssen und auf einen ständigen Nachschub an Energie angewiesen sind. Darüber hinaus haben daher auch immer mehr Sportler den natürlichen Wirkstoff für sich entdecken können. Denn er schenkt ihnen ein spürbares Mehr an Ausdauer, das sie für Training und Wettkämpfe so dringend benötigen. Einer der Gründe hierfür ist sicher in der extrem starken Wirkung zu sehen, die gegen ein Überhandnehmen der freien Radikalen entfaltet werden kann. Das sind Sauerstoffverbindungen, denen durch den allgegenwärtigen Stress, dem wir alle unterworfen sind, eines ihrer Elektronen abhanden gekommen ist. Sie flitzen nun durch den Organismus, um nun ihrerseits ein Elektron zu stehlen und sich wieder vollständig zu machen.

Natürliches Astaxanthin

Dabei ist es ihnen natürlich ganz egal, wo sie ihr Opfer finden. Das kann im Gewebe sein, im Blut oder irgendeiner anderen Stelle des menschlichen Organismus. Nicht wenige der namhaften Wissenschaftler sind zu der Meinung gelangt, dass einige Krebsarten auf diese Weise entstehen können. Sie haben aber auch feststellen können, dass die Zufuhr von Astaxanthin imstande ist, diesen unheilvollen Prozess auf zuverlässige Weise zu stoppen und den Organismus gesund zu erhalten. Dabei ist festzustellen, dass der Wirkstoff aus der Mikroalge namens Haematococcus pluvialis sogar imstande ist die Blut-Hirn-Schranke ohne Weiteres zu überwinden => Link anklicken und mehr erfahren ). Auf diese Weise kann auch das Gehirn mit Nährstoffen versorgt werden, die zum Beispiel die Durchblutung und die Versorgung mit Sauerstoff fördern und somit die Fähigkeit zur Konzentration verbessern hilft. Darüber hinaus kann es auch das zentrale Nervensystem vor gefährlichen Entzündungen bewahren. Wenn Sie Ihren Organismus regelmäßig Astaxanthin zuführen, weiß es selbst ganz genau, wo seine Unterstützung am dringendsten gebraucht wird. Nicht einmal die Haut ist davon ausgenommen. So wirkt der Powerstoff besser als jede noch so teure Sonnencreme und schützt zuverlässig vor den UV-Strahlen der Sonne. Wir finden, das allein ist doch eine gute Nachricht! Denn all die Sonnenhungrigen können im Sommer mehr Stunden an der frischen Luft verbringen, ohne sich um einen drohenden Sonnenbrand Gedanken machen zu müssen. Vor allem im nächsten Badeurlaub wird ihnen dies zugute kommen, denn diesen Schutz kann Wasser nicht abwaschen, weil er ja von innen wirkt.

Astaxanthin als Sonnenschutz

Natürliches Astaxanthin

Natürliches Astaxanthin

Ja, Sie können für den zuverlässigen Schutz jeder einzelner Zelle Ihres Körpers sorgen, und zwar auf diese ganz einfache Weise. Darüber hinaus kann Astaxanthin schmerzende Entzündungen im Körper höchst wirkungsvoll den Kampf ansagen. Dies hat seinen Grund darin, dass es die Entstehung der verschiedensten Botenstoffe verhindern kann, die solche Entzündungen auslösen würden, wenn es zu viele von ihnen gibt. Das Ergebnis kann ein Leben sein, das endlich wieder lebenswert ist, weil wir es frei von Schmerzen führen können. Mit unseren täglichen Anforderungen kommen wir besser zurecht und finden nicht zuletzt auch die Freude am Dasein, die wir so lange schon vergessen haben. Aber Astaxanthin kann noch mehr. So kann es zum Beispiel Schüler und Studenten zu besseren Benotungen verhelfen, weil es, wie bereits erwähnt, die Fähigkeit zur Konzentration maßgeblich verbessern kann. Dasselbe gilt natürlich auch für Senioren, die noch allzu gerne Kreuzworträtsel und Sudoku lösen, oder Manager und all die anderen Angestellte in leitenden Positionen, die in ihren aufreibenden Jobs oft heillos überfordert sind. Tatsächlich nimmt die Zahl der Menschen, die an einer Depression oder einem Burnout erkranken, von Jahr zu Jahr ständig zu. Die Kosten, die der Gemeinschaft allein dadurch entstehen, steigen ins Uferlose. Wenn Sie sich entschieden haben, diesen höchst unheilvollen Prozess für sich und Ihre berufliche Zukunft zu stoppen, können Sie nichts Besseres tun, als Ihrem Organismus regelmäßig jeden Tag Astaxanthin zuzuführen. Aber gibt es denn überhaupt Belege für diese Behauptung? Ja, die gibt es, und sogar in beeindruckend großer Zahl. Denn der Wirkstoff ist in den vergangenen Jahren von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt gründlich erforscht worden.

Zum Beispiel war im Jahr 2010 im renommierten Magazin „Mutation Research“ zu lesen, dass die Gabe dieses Wirkstoffs die Schäden an der DNS von Ratten reparieren konnte. Dadurch konnten sie unter anderem verhindern, dass eine Erkrankung wie Leberkrebs ausbrach. Oder nehmen wir als weiteres Beispiel eine Studie, die an japanischen Kliniken durchgeführt wurde. Hier waren die freiwilligen Teilnehmer passionierte Sportler, deren Muskeln in Folge allzu harten Trainings sehr große Mengen an Laktaten aufwiesen. Diese auch als Milchsäure bezeichnete Substanz führt dazu, dass die Muskeln schneller ermüden und bei weiteren Anstrengungen der gefürchtete Muskelkater auftritt. Nach den Ergebnissen dieser Untersuchung konnte Astaxanthin nun die übermäßige Entstehung der Milchsäure verhindern. In diesem Land fand eine andere Gruppe von Forschern auch heraus, dass schmerzenden Entzündungen der Augen sehr gut zurück gehen und um einiges schneller abheilen als mit der Gabe anderer Präparate. Dies dürfte vor allem für Menschen von größtem Interesse sein, die zum Beispiel viel am Computer arbeiten und in der Folge an ständig trockenen und brennenden Augen zu leiden haben. Eine weitere Studie gab es ebenfalls im Jahr 2010, in deren Verlauf einige junge Frauen über zwei Monate hinweg jeden Tag eine Dosis von 0,2 bzw. 8 g des natürlichen Wirkstoffs zu sich nehmen sollten. Bereits nach der Hälfte der Zeit konnte festgestellt werden, dass sich die Bildung eines bestimmten Biomarkers verlangsamt hatte. Dieser hätte im schlimmsten Fall einige Schäden an der DNA hervor rufen können.

Darüber hinaus ist die Entstehung von C-reaktiven Proteinen zurück gegangen, und zwar bei den Frauen, die nur 0,2 g erhalten hatten. Eine weitere doppelblinde Untersuchung aus dem Jahr 2005 wählte Männer als Teilnehmer, die seit mehr als einem Jahr an ihrer Unfruchtbarkeit litten. Sie wurden in zwei Gruppen geteilt, wovon die eine ein Placebo und die andere jeden Tag eine Dosis von 16 mg des natürlichen Wirkstoffs einnahm. Nach Ablauf eines Vierteljahres ergab die Auswertung, dass die lineare Geschwindigkeit der Spermien signifikant zugenommen hatte. Gleichwohl stellten die Forscher zur Verifizierung dieser Ergebnisse weitere diesbezügliche Studien in Aussicht, die wohl im Laufe der nächsten Jahre erfolgen werden.

Astaxanthin – Kundenfeedback – Auszug aus ESOVita Shop
Astaxanthin Kundenfeedback

Astaxanthin Kundenfeedback

Ein weiterer Beweis gewünscht? Nun, auf Hawaii gibt es eine ganze Szene von Menschen, deren Hobby der Triathlon ist. Ist es Zufall, dass gerade das stark wirkende Superfood vor allem hier so erfolgreich produziert wird? Jedenfalls gibt es Berichte von Senioren, die in ihrem fortgeschrittenen Alter an solch aufreibenden Sportveranstaltungen teilnehmen und als strahlende Sieger aus dem Wettkampf hervor gehen. Sie hängen ihre Konkurrenten, die um viele Jahre jünger und doch wohl auch fitter als sie sind, mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit ab.

Astaxanthin Kapseln

Astaxanthin Kapseln

Außer auf Hawaii gibt es nur noch in Israel eine Farm, auf der die Mikroalge Haematococcus pluvialis in riesigen Wasserbecken unter freiem Himmel wächst und gedeiht. Zur Zeit der Ernte färbt sie das Wasser rot wie Blut. Dies ist nichts Anderes als der Wirkstoff, der nun abgeschöpft und mittels eines sorgfältigen Verfahrens schonend getrocknet wird. Das taten vor vielen hundert Jahren bereits die Völker der Mayas, Inkas und Azteken, bei denen das so gewonnene rote Pulver zur Grundnahrung gehörte. In Form von losem Pulver, zu Tabletten gepresst oder in sowohl vegane als auch vegetarische Kapseln gefüllt, kommt es zur Zeit in den weltweiten Handel. Jedoch sollten Sie vom Kauf von losem Pulver, das vielleicht nur in kleine Tütchen verpackt angeboten wird, nach Möglichkeit absehen. Dies darum, weil der Wirkstoff seine Power unweigerlich verliert, wenn er mit dem Sauerstoff der Luft in Berührung kommt. Dasselbe gilt für Astaxanthin, deren Preis erfreulich niedrig ist. Auch dieses Geld ist umsonst ausgegeben, denn wahrscheinlich handelt es sich um eines jener Präparate, das auf synthetischem Wege hergestellt wurde. Überdies ist es illegal, ein solches Produkt für den Verzehr durch den Menschen bereit zu stellen. Gemeinhin wird es ausschließlich in Farmen verwendet, die den Lachs züchten, um dessen schöne rote Farbe hervor zu rufen. Ebenso wird auch in den Zoos verfahren, wo es dem Futter für die Flamingos beigemengt wird. Hier färbt es das Gefieder dieser Vögel leuchtend rosa.

Astaxanthin und Flamingos

 

VitalAstin Sport mit 12 mg Astaxanthin

VitalAstin Sport mit 12 mg Astaxanthin

Anzumerken ist, dass die Farbwirkung das einzig Positive ist, was ein solches Erzeugnis zustande bringen kann. Denn es wird aus Abfallstoffen der Mineralöl-Industrie gewonnen. Dies allein ist schon eine ziemlich widerwärtige Vorstellung, umso mehr, als dass diese Stoffe auch in den menschlichen Organismus gelangen können, wenn man vermeintlich billigen Lachs verzehrt.  Der natürlich vorkommende Stoff hingegen kann Sie indirekt sogar unterstützen, wenn Sie überflüssige Pfunde los werden möchten. Denn es hat einen sehr positiven Einfluss auf einen zu hohen Spiegel an Cholesterin im Blut, das nicht zuletzt auch für Übergewicht verantwortlich ist. Darüber hinaus wird Sie der Heißhunger nicht länger quälen, der Ihnen nur allzu oft einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat. Das bestätigt das Feedback immer mehr Verwender, die die heiß ersehnte Bikini-Figur endlich zurück erhalten haben.

Aber natürlich ist es nicht so, dass Sie allein durch die Zufuhr des Superfoods automatisch schlanker werden! Vielmehr sollten Sie auch Ihre Art zu leben auf eine etwas gesündere Basis stellen. Dazu gehört es nicht nur, dass Sie sich in Zukunft bewusst ernähren und sowohl um Fast Food als auch allzu viel Süßes und Fettes einen weiten Bogen machen. Darüber hinaus sollten Sie sportliche Aktivitäten in Maßen in die Zeit Ihrer Muße einplanen. „In Maßen“ bedeutet hier, dass Sie es nicht übertreiben sollten. Denn Kilos, die Sie sich im Laufe mehrerer Jahre erworben haben, können nun nicht nach wenigen Wochen verschwinden.

Jetzt Astaxanthin kaufen mit 20% Nachlass für Neukunden
LINK BITTE ANKLICKEN => www.happy-life-food.eu

Summary
product image
Aggregate Rating
5 based on 13 votes
Brand Name
Ivarsson's VItalAstin
Product Name
VitalAstin 150 Kapseln mit 4 mg natürlichem Astaxanthin
Price
EUR 35,90
Product Availability
Available in Store Only
Dieser Beitrag wurde unter Astaxanthin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.